kinomitbaguette

Actualités von der französischen Leinwand.

Abgehoben.

2 Kommentare

L’écran actuel:

„Yves Saint Laurent”.

Wenn man einen Film über einen der berühmtesten Modeschöpfer aller Zeiten macht, sollte doch eine gewisse Tiefe und Substanz möglich sein. Leider scheitert Regisseur Jalil Lespert ein wenig an dieser großen Person des Zeitgeschehens. Trotz seiner atemberaubenden Ausstattung und der tollen Schauspieler wie Pierre Niney (YSL) oder Guillaume Gallienne (Pierre Bergé) lässt einen der Streifen etwas ratlos zurück. Er schafft es in keiner der 104 Minuten einen in irgendeiner Weise zu berühren. Es bleibt alles auf seltsamer Distanz und so kann man nur noch im fantastischen Soundtrack von Ibrahim Maalouf schwelgen und sich über ein paar pittoreske Bilder freuen – der Rest ist leer wie eine freudlose Kollektion eines gelangweilten Designers, der von besseren Zeiten zehrt.

KUD für KMB: Nur für visuelle Schöngeister.

Mehr hier:

http://www.ysl-film.de

(Kinoplakat „YSL“ – Copyright Universum Film)

Bild

Werbeanzeigen

Autor: kud

Redakteur und Radiomoderator, der hier über Neues von der französischen Leinwand bloggt. Mehr Infos hier: www.mediendigel.de

2 Kommentare zu “Abgehoben.

  1. Völlig richtig und kein Wort zuviel verschwendet über den Film! Man wird den Verdacht nicht los, da hatte jemand Furcht vor irgendwelchen Klagen und Einstweiligen Verfügungen noch lebender Personen, n’est-ce pas?

  2. Hat dies auf Bloggmondia rebloggt und kommentierte:
    Der ultimative Guide für durch Welt des aktuellen französischen Kinos!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s